Nach Corona

Liebe Eltern,

am 22.06.2020 werden alle Kindertageseinrichtungen unter Einhaltung weitreichender und strenger hygienischer Maßnahmen für alle Kinder wieder öffnen.

D.H. alle Eltern haben einen Anspruch auf die Betreuung ihrer Kinder in Krippen und Kindertagesstätten. Das heißt aber auch, dass diese Betreuung  der Kinder unter dem Vorzeichen der Corona-Pandemie anders erfolgen muss als bisher.

Je jünger die Kinder, umso weniger können Abstandregeln eingehalten werden. Die vollständige Öffnung ist weder personell noch räumlich in kleinen Gruppen realisierbar. Das bedingt für die Betreuung aller Kinder, diese in ihren festen Gruppen voraussichtlich mit ihren pädagogischen Fachkräften zu betreuen. Diese Gruppen dürfen sich weder im Gebäude noch im Außengelände mit anderen Gruppen mischen. Der Mittagstisch erfolgt auch im Gruppenraum

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Bring- und Abholphase ihrer Kinder:

An allen Eingängen werden die Erzieher ihre Kinder in Empfang nehmen. Gibt es Probleme mit der Ablösung von dem Elternteil (was natürlich nach 13 Wochen kindergartenfrei vorkommen kann), bitten wir die Eltern mit Mundschutz ihr Kind kurzweilig zu begleiten. Denken Sie bitte auch an Wartezeit  während der Bring- und Abholphase

Haupteingang:  Frühdienstkinder (7:30 – 8:00 Uhr)

                                Krippenkinder (Schneckenzimmer und Spatzenzimmer)

Blumenzimmer / Schmetterlingszimmer:                 

Bring- und Abholphase: Eltern bringen ihre Kinder über den Spielplatz zu ihren Gruppen.

(Bitte Abstandsregeln einhalten)

 

Sonnenzimmer:                         Bitten benutzen sie die Zufahrt von der Doste Hülshoffstr.(Weg neben der Turnhalle) und lassen ihre Kinder von der Erzieherin morgens an der Außentür abholen und mittags hinbringen.

 

Sicherlich wird es an der ein oder anderen Stelle am Anfang noch haken, bitte haben sie

Verständnis, dass sich Krippe und Kita ganz neu organisieren muss. Das kann dazu führen, dass

es zu Einschränkungen kommen kann.

Für ihre Kinder ist nicht nur die Rückkehr zum vertrauten Alltag , sondern die sozialen Kontakte mit Gleichaltrigen von großer Bedeutung. Bitte unterstützen sie ihre Kinder,das pädagogische Personal und gehen sie verantwortungsvoll mit dieser neuen Situation um.

Gemeinsam werden wir es schaffen.

                           Wir freuen uns auf ein schönes Wiedersehen.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.